Ein Teil meiner neusten FF

So ich habe mich echt gefragt ob ich hier einen Teil meiner neusten FF* posten sollte...?

Ich bin ja im Harry Potter wahn und nunja darüber schreibe ich auch FF´s * ...Da dürfen meine Lieblinge ja nicht drin fehlen... oder?Also storzt die Geschichte nur so von Voldemort und den Malfoys aber auch die Töchter die ich erfunden habe kommen nicht zu kurz denn im Grunde geht es um die beiden....

Steckbrief

Cira Riddle

Name:

Cira Riddle (Ciry = wobei das nur Lucius Malfoy sagen darf)

Vater:
Tom Riddle alias Dunkle Lord oder Lord Voldemort
Mutter:
Laura Riddle  geborene Smith
Besondere Merkmale:
spricht Parsel , Erbin Slytherins, wenn sie wütend wird bekommt sie rote Augen und kriegt eine dunkle bis schwarze Aura um sie herum...Telepathie , Heilkünste( nicht richtig ausgeprägt reicht aber um kleine verletzungen zu heilen)
Äusserliches Erscheinungsbild:
90-60-90 ; schwarzes langes Haar bis zur Taille ;  eisblaue Augen; 1,68 m gross...
Animagus Form:
silberne Kobra
Haustiere:
schwarze Siam Katze ( Melody); schwarzer Falke mit  silber an den Flügelspitzen (Sava) ; eine Kobra  (Saly)
 
Freunde:
ihre Schwester; Draco Malfoy (ihr späterer Freund) ; Blaise Zabini; Severus Snape; Lucius Malfoy ; Crabbe & Goyle ; Weasley Zwillinge ; Harry Potter (erst später)
Feinde:
Albus Dumbledore; Ron Weasley ; Hermine Granger; Orden des Phönix  und Fenrir Greyback....
 
Caroline Riddle
Name:
Caroline Riddle  (Caro)
Vater:
sieht Tom Riddle als Vater an
Mutter:
Laura Riddle geborene Smith
Besondere Merkmale:
lässt Dinge in ihrer Nähe explodieren & hat ebenfalls eine dunkle Aura um sich ist jedoch nicht ausgeprägt uns somit nicht richtig oder sehr undeutlich zu sehen...
Äusserliches Erscheinungsbild:
90-60-90 ; Goldenes mit schwarzen Strähnchen und silbernen Akzenten;  eisblaue Augen; 1,69 m gross...
Animagus Form:  schwarzer Puma
Haustiere:
(fast zum Schluss hin) ein Rappe und ein Schimmel (Pegasus ); schwarzer Kater (Samuel) ; Seeadler ( Zero)
 
Freunde:
ihre Schwester; Draco Malfoy; Blaise Zabini(ihr späterer Freund); Severus Snape; Lucius Malfoy ; Crabbe & Goyle ; Weasley Zwillinge ; Harry Potter (erst später)
 

Feinde:

Albus Dumbledore; Ron Weasley ; Hermine Granger; Orden des Phönix  und Fenrir Greyback....

Dinge ändern sich ebend.....
 

Unerwartete Ankunft

 
Ein hysterischer Schrei hallte durch den ganzen Hogwarts- Express . Es war....
... Hermine Granger die gerade vom Klo kam. Harry Potter und Ronald Weasley stürmten auf den Gang.
„ Hermine was ist passiert? Nun sag es schon...“ Hermine stand nur entgeistert vor einem Abteil in welchem sich zwei Mädchen heftig stritten .
„... und ich küsse besser mit Zunge!!!“  meinte das Mädchen mit den extrem langen Haaren die in der Sonne golden schimmerten.
Das Mädchen mit den pechschwarzen Haaren  zischte wütend.
„ Das glaubst auch nur du...“ immer noch wütend kramte sie ein langes Pergament hervor welches  sich als Liste herausstellte mit Namen von verschiedenen Personen.
„meine Bewertungen in der Kuss Skala ist um einiges länger und besser !“ Nun zog das andere Mädchen  noch eine weitere  Lister heraus die um einiges Länger war. Noch bevor jemand was weiteres sagen konnte wurden sie  unterbrochen.
„ Ich bin Vertrauensschüler , was ist hier los?“ Draco Malfoy, für die beiden Mädchen im Abteil  zu diesem Zeitpunkt noch ein komplett unbekannter, kam zum Schauspiel dazu.
„ Also was ist hier passiert?“ sah die beiden Mädchen fragend an . Noch bevor die Mädhcen sich einschalteten und was sagten  meldete sich Hermine zu Wort.
„ Ich bin hier langgekommen und plötzlich gab es einen Knall und ein Knirschen als ob Glas gerissen wäre  und dann sind zwei der Fenster gesplittert....“ sagte sie und deutete auf die besagten Fenster.
Draco´s  Augen verengten sich zu Schlitzen . „ Habe ich dich gefragt Granger? .... Nein also antworte nur wenn man dich was fragt...“ sagte Draco wütend  , dann wandte er sich an die beiden Mädchen die wieder begannen sich zu streiten.
„ Hey nun mal Ruhe ,was ist hier los? Nur so nebenbei wenn ich es nochmal sagen muss drehe ich durch... also raus mit der Sprache ! Und wer seid ihr überhaupt  ? ich habe euch noch nie hier oder in Hogwarts  gesehen...“
Die Mädchen sahen ihn kurz an und grinsten sich dann an.
„ Also ... Ich bin Cira  und das ist meine Schwester und zu gleich , auch wenn es nicht so aussieht beste Freundin  Carolin aber alle nennen sie Caro , wir sind beide 17 Jahre und sollen heute nach Hogwarts kommen weil wir aus Drumstrang , wo wir vorher waren , rausgeflogen sind...“ sagte das Mädchen mit den pechschwarzen Haaren und grinste als sie an ihre alte Schule dachte „  wir sollen also in Hogwarts den Abschluss machen und wie unsere Eltern hoffen etwas vernünftiger werden... aber um ehrlich zu sein ist bei uns Hopfen und Mals verloren. Naja und dieser kleine Streit , eher Meinungsverschiedenheit ,  hatte das Thema : Wer küsst besser?“ klärte Cira die Umstehenden auf .
„ mhm .... aber das erklärt immer noch nicht warum die Fenster gesplittert  sind...“ sagte Draco .
„ Nun ja es ist so das ich wenn ich mich aufrege Sachen explodieren lasse ... sozusagen als Ventil  für die Energie und die Magie die sich aufbaut ...“ grinste Caro nun.
Draco nickte und ihm fiel auf das er sich nicht einmal vorgestellt hatte was sehr unhöflich war wenn man auf Dracos Vater  hörte.
„ Also ich bin Draco Malfoy , ich bin Vertrauensschüler vom Hause Slytherin und möchte euch Willkommen heissen ... achja und das ist Blaise Zabini .“ welcher nun neben  Draco stand. Cira und Caro gefiel was sie sahen, sehr sogar.  Draco  Malfoy war gross vielleicht 1, 75 m , hatte  graue fast silberne Augen und engelsgleiche  platinblonde Haare. Er hatte ein wunderschönes Gesicht , ziemlich feminin  aber dennoch maskulin! Einfach eine traumhafte Mischung dazu war seine Haut ziemlich blass aber dennoch schimmerte sie als wäre sie aus Samt. Cira lies ihre Augen zu Dracos Hände gleiten , ein grinsen schlich sich auf ihr Gesicht sie liebte schöne Hände und Draco hat schöne, gepflegte und für Männer sehr schlanke Hände . Auch Caro liess ihre Augen wandern. Blaise war noch etwas grösser als Draco und hatte schöne schwarze Haare . Seine blauen Augen bildeten den perfekten Kontrast. Seine Lippen sahen weich und einfach sexy aus.  Auch war der Körperbau der beiden jungen Männer  nicht zu verachten . Schlank und sportlich und genau die richtigen Muskeln  an den richtigen Stellen.
In dem Moment meldete sich Harry Potter zu Wort.
„ Habe ich das jetzt richtig verstanden , du lässt Dinge in deiner Nähe explodieren? Selbst in deinem Alter  kann man das nicht.“ Hermine nickte eifrig.  „ Was? Du nennst Caro eine Lügnerin? Niemand nennt meine Schwester eine Lügnerin. Nicht einmal der berühmte Harry Potter .“ zischte Cira bedrohlich. Sie war sauer. Wenn sie viel abkonnte  aber jemand aus der Familie des Lügens zu beschuldigen , das war effektiv zu viel. Sie merkte das sie schon rote Augen bekam, sie zwang sich zur Ruhe. Wäre doch nur Energie verschwendung für einen kleinen Wurm . Erst als ihre Schwester  meinte das sie ruhig werden sollte, sonst wüssten bald  alle Bescheid, verschwand ihre Wut und schaute sie  Harry  eindringlich an.
„ Eines sage ich dir lass deine Wichtigtuerei  sein  und sage nichts zu den Sachen von denen du einfach keine Ahnung hast.“ Damit wandte sie sich wieder an Draco ... Harry und seine Freunde verschwanden , in Harry kochte die Wut und auch die Verwunderung . Wie konnte es nur möglich sein das dieses Mädchen , das sich Cira nannte ,  rote Augen bekam?
„ Würdest du und dein Freund uns Gesellschaft leisten? Es ist doch vielleicht besser wenn jemand da wäre und uns“ dabei deutete sie auf ihre Schwester „ beruhigt  wenn wir mal wieder an die Decke gehen.“
Sie sah zu Blaise und lächelte ihn verführerisch an . „ Hmm... was ist ? Bleibt ihr?“  Sie sah die beiden abwechselnd  mit flehenden Blick an.
„ Ja gerne dann können wir uns besser kennenlernen.“  meinte Blaise  und sah das Draco nickte.
Caro sah in der Zeit immer wieder von Blaise zu Cira  die sich neben ihn setzte und ihn anlächelte. Zu ihrer eigenen Verwunderung störte sie dies ungemein , auch Draco sah nicht glücklich aus. Obwohl sie sich noch nicht einmal eine halbe Stunde kannten.
In Caro kochte die Wut hoch ,sie spürte die Eifersucht in sich aufsteigen, und schon explodierte die Scheibe  der Abteil- Tür.
Alle sahen sie erstaunt an bis Blaise sich an Caro wandte und sagte : „ Ich glaube hier gibt es einiges an erklärungsbedarf ...“ Er grinste.  So erzählten die Schwestern ihre Lebensgeschichte  wo sie manch erstaunten Gesichtsausdruck sahen . Nur einen Teil liessen sie aus  und zwar welchen Nachnamen sie trugen das sollte erst in der grossen Halle gelüftet werden und alle anderen schockieren. So verging die Zeit bis sie in Hogsmead ankamen. Kurz bevor sie in den Bahnhof einliefen  zogen sie sich schnell um und  schlossen Freundschaft.
 
Der kalte Wind liess die zwei Schwestern zittern als sie aus den warmen Zug in die kalte Luft traten , die eigentlich für die Jahreszeit  viel zu kalt war.
Caro sah sich suchend um . Nach zwei Augenblicken  sah sie Blaise und Draco die zum Ende der Fahrt wieder aus ihren Abteil verchwunden waren nur um ihre Umhänge zu holen. Kurzentschlossen nahm sie ihre Schwester bei der Hand und zerrte sie zu den Jungen.
„ Leider kennen wir uns überhaupt nicht hier aus...können wir mit euch mit?“ Cira schaute Draco bettelnd an ,so das er nicht wiederstehen konnte.
„ Klar ,kommt mit!“  Damit gingen die Jungs vor und die Mädchen hinterher zu den Kutschen .
Kurz nachdem sie sich gesetzt hatten  fuhr die Kutsche los und ein paar Minuten  später standen die vier vor der grossen Treppe  welche zur Eingangshalle führte.
„ Ah die neuen Schülerrinnen... ich hoffe das es ihnen  hier gefallen wird...“ hörten Cira und Caro hinter sich  eine freundliche aber dennoch strenge Frauenstimme.
Die Schwestern drehten sich langsam um . Eine ältere Frau stand vor ihnen die freundlich lächelte .
„ Hallo ... joa das hoffen wir auch !“ grinsten die Schwestern.
„ Ich bin Professor Mc Gonagall ich werde heute die Erstklässler und sie heute in die Halle begleiten  , dort werden sie dann  den Sprechenden  Hut aufsetzten der sie in das am besten geeignete Haus verteilt . Welches am besten für eure Fähigkeiten ist um euch genau zu fördern ! Es gibt vier Häuser : Griffindor , Rawenclaw , Hufflepuff und Slytherin! Wenn sie einem Haus zu geteilt worden sind setzten sie sich an den besagten Haustisch. Noch irgentwelche Fragen?“ Professor McGonagall  schaute die neuen Schülerinnen  fragend an, doch die schüttelten nur Ihre Köpfe. „ Gut dann folgen sie mir bitte ...“ somit stiegen sie die Treppe empor und  betraten die Eingangshalle. Eine etwas grössere Gruppe von Erstklässlern standen zitternd in einer Ecke , sie hatten Angst was auf sie zukommen würde.  Als alle anderen in der Grossen Halle waren warteten die Erstklässler sowie die zwei Schwestern auf ihren Auftritt. Nach wenigen Minuten kam Professor McGonagall wieder und führte die neuen Schüler  in die grosse Halle.
Nach Momenten der Stille wurden nacheinander die Erstklässler  aufgerufen und dann durch den Sprechenden Hut , welchen Cira ziemlich witzig fand , in die verschiedenen  Häuser eingeteilt.
Nun war der Moment gekommen auf den sich die Schwestern  freuten, doch bevor sie aufgerufen wurden erhob  sich Albus Dumbledore und begann  mit seiner kleinen Rede.
„ So nun kommen wir zu unseren neuen Schülerrinnen. Sie haben die Schule gewechselt aus privaten Gründen  und ich möchte euch bitten  sie als welche von euch an zunehmen und zu akzeptieren  jeder hat ein Recht darauf etwas zu lernen.“ Getuschel wurde laut. Sowas hatter noch nie gesagt. Die Halle wurde augenblicklich leise als Dumbledore die Hand hob.
„ So nun Minerva  sind sie dran...“
McGonagall  räusperte sich und blickte noch einmal zum Schulleiter der ihr zu nickte. Sie holte nochmals tief Luft und laß die Namen vor...
...“ Cira Riddle“ Mit einem Schlag wurde es totenstill in der Halle. Viele Schüler aber auch Lehrer  wurden kreidebleich und sahen entsetzt auf das Mädchen  was vortrat und sich auf den Stuhl setzte  und gerade  den Hut aufgesetzt  bekam.  Nichtmal  10 Sekunden vergingen  als der Hut  , das Haus  ausrief in welches  sie gehörte.
... SLYTHERIN !
Cira nahm den Hut ab, grinste ihrer Schwester zu und gesellte sich dann zu ihren Haustisch, setzte sich dann  neben Draco ,der sie entgeistert anstarrte.
Nun war auch Caro dran mit den Worten : „Caroline Riddle“ ! Bei ihr dauerte es etwas länger  wurde aber auch  einwandtfrei  als neue Slytherin  eingeteilt. Caro setzte sich  neben ihre Schwester und beide beobachteten  die Reaktion  aller.  Der Schock saß und ließ die Schwestern etwas breiter grinsen als sie es vorher schon taten.
 
Nach Minuten  des Anstarrens fing das Getuschel wieder an. Jeder machte sich  seine eigene Theorie. Sie gingen  von : - Spione bis Todesser – über  Verbündete – und welche die sich ändern wollten!
Harry Potter war tief in Gedanken  als Cira sich erhob und zum Gryffindortisch ging.  Alle Augen waren auf Cira gerichtet , die zügig auf jemand ganz bestimmtes zuschritt.
Neville Logbottom schreckte mit einem spitzen Schrei hoch als er die warme Hand von Cira spürte. Durch den Schrei richtete sich auch schnell Caros Aufmerksamkeit  auf  den Gryffindortisch, erst jetzt merkte sie das Ciry verschwunden war. Schnell stand sie auf und gesellte sich zu ihrer Schwester die gerade mit Neville sprach.
„ Na liebster Sohn der Schwester meiner Mutter ...war Cira lieb zu dir?“ grinste Caro beide an.
„ J..Ja...“ stotterte Neville dem das Verhalten der Schwestern schon immer eingeschüchtert hatte. 
„ Eigentlich wollten wir dich nur fragen ob es dir erstens gut geht? Und zweitens soll ich dir ausrichten das du deiner Oma bitte sagen sollst.. ich zitiere: ... Ob sie nun doch kommen will zum Familientreffen? ... Wir würden uns sehr freuen wie viele andere auch“ bei den letzten Worten blitzten Ciras Augen auf.  Caro nickte heftig  ,sie wollte damit den gesagten Worten ihrer Schwester nachdruck verleihen. Keiner am Gryffindortisch sagte ein Wort, zu geschockt waren sie alle von den viele Informationen.
„Was? Neville ist mit euch verwandt?“ meldete sich Hermine Granger .
Ciras und Caros Augen schnellten zu Hermine . Sie musterten sie und wussten doch sofort wer Hermine war und natürlich auch was sie war.
„ Haben wir mit dir geredet, Granger?“ zischte Cira bedrohlich. Man merkte das die Schwestern nicht gut auf Hermine zusprechen waren, obwohl sie sie noch garnicht kennengelernt hatten, was wohl erstens daran lag das sie von Haus aus  eine tiefe Abneigung empfanden wenn jemand  sich überschätzte und nur Vorurteile hatte.  Und das andere war das sie einfach Hermine nicht riechen konnten . Sie mochten ihren Geruch nicht  und das Versteckten sie auch nicht.
Nun räusperte sich  Neville wieder  und meinte : „ Ich werde auf jedenfall kommen... ob meine Oma kann weiss ich nicht aber fragen werde ich sie...“  die Schwestern nickten erfreut und gingen wieder zurück zum Slytherintisch . Das Essen verlief weitest gehend ruhig, die Schüler tuschelten nur ab und zu mal  über Nevilles doch ’ berühmte’  Verwandtschaft.  Nach den Festessen drängelten sich alle aus der Grossen Halle, jeder wollte noch seinen Freunden von den anderen Häusern was sagen und ihnen Gute Nacht wünschen. So bemerkten die Schwestern auch das Neville von vielen Gryffindors ausgefragt wurden, der sich vehemment weigert zu erzählen was es mit den Riddle Schwestern aufsich hatte. Sie waren ihm dankbar deswegen.
Sie nickten Neville noch mal dankend zu ,der sie kurz anblickte .Er grinste etwas. Sekunden später wurden die Schwestern   von ihren Mitbewohnern in ihr neues Zimmer geführt. Wie alle mit bedauern feststellten , die Slytherin Mädchen waren ganz versessen drauf das die neuen Schülerinnen ihre Freundinnen wurden,  das Cira und Caro  ein eigenes Zimmer hatten . Als Draco  die Tür öffnete  blieb selbst dem ungekrönten Eisprinzen  die Luft weg. Das Zimmer war grösser als die der anderen, was nicht heissen sollte das es gemütlicher war. Die Schwestern begutachteten ihr neues Reich und waren sehr zufrieden, sie hatten schon befürchtet  das das ganze Zeug was sie mitgenommen hatten nicht  hier rein passte. Cira grinste bei der Erinnerung an ihren Vater der sich drüber aufgeregt hatte das man nicht soviel Zeug mit nehmen müsste wenn man doch hier sowieso nur den Abschluss machen wollte.  Sie hatten ihn dann einfach aus dem Zimmer geworfen und  munter weiter gepackt. Er musste einsehen das es einfach ...MÄDCHENKRAM ...war. 
„ Cira was ist denn so witzig?“ fragte nun Blaise der die beiden Mädchen beobachtet hatte.
„ Ach nichts...“ Cira erzählte ihrer Schwester an was sie gedacht hatte und nun grinste sie ebenso. Mit netten Worten schmissen sie die Jungs einfach aus ihrem Zimmer und begannen auszupacken , wie sie erfreut feststellten war alles schon da und auch alles noch heile.
Plötzlich erstarrten beide Mädchen als sie eine Frauenstimme vernahmen .
„ Zeigt es allen das er ein guter Junge ist...“ dann war sie wieder weg. Das war nun schon das dritte Mal das sie die Stimme hörten . Erst ganz leise doch dann wurde sie immer lauter!
Nach knapp 2 Stunden waren sie häuslich eingerichtet und hatten wieder manchen Streit und  so manch Versöhnung hintersich. Erst ging Caro ins Bad und machte sich für die Nacht fertig  , da Cira noch einen Brief an ihren Vater schrieb!
 
 
Hallo Vater,
Ich wollte dir nur Bescheid geben das wir hier gut angekommen sind und wie es nicht anders zu erwarten war.... haben wir alle , wirklich alle geschockt.
Ach ja bevor ich es vergesse : Neville kommt auf jedenfall zum Familientreffen... aber er wusste nicht ob seine Oma auch kommen kann.  Er fragt sie extra nur für dich !!!
Aber wie geht’s dir? Und vermisst du  uns schon? *gg*
Ich hoffe doch... Caro lässt dich grüssen .
Wir vermissen dich ,ganz besonders Ich...
 
Alles Liebe Cira
 
PS: Sie brav und stell nichts dummes an.....
 
 
Sie wählte genau diese Wortwahl weil sie wusste das ihr Vater drauf ansprang aber wusste das sie es nicht böse meinte.   Zufrieden faltete sie ihren Brief  und verzauberte ihn so das er nur vom Empfänger gelesen werden konnte  , für alle anderen war es nur ein leeres Stück Pergament.
Als Caro wieder aus dem Bad rauskam sah sie noch wie ihre Schwester  den Brief an das Bein ihres schwarzen Falken band .
„ Tschüss mein Hübscher, und pass auf dich auf.... ok, Sava ?“ Der Falke gab ein Laut von sich was heissen sollte das er seine Besitzerin verstanden hatte und  zwickte Cira noch einmal liebevoll in den Finger ehe er zum Fenster hinaus flog. Sie lächelte ihm hinterher und machte sich nun auch fürs Bett fertig.  Cira wollte gerade die Tür öffnen um wieder in ihr Zimmer zu kommen als sie schon in die Arme genommen wurde.
Sie wusste das Caro es bemerkt hatte und sie nun trösten wollte. Sie lies sich in die Umarmung fallen und klammerte sich an ihre Schwester.
„ Ich vermisse ihn ja auch ... und ich weiss welch starke Bindung du  zu ihm hast....Du bist die einzige die spüren kann wenn irgentwas nicht mit ihm stimmt... Du liebst deinen Vater und er liebt dich ... das weißt du doch oder?“ Caro sah sie nun fragend an  , sie hatte ihre Worte geflüstert doch Cira hatte sie alles verstanden... Das war nur eine der grossen Eigenschaften von Caro , sie machte allen immer Mut und spendete Hoffnung  das alles wieder gut würde. Cira nickte lächelnd. Ja sie wusste das ihr Vater sie liebte wie nur ein Vater seine Tochter lieben konnte.
Sie nickten sich schweigend zu und umarmten sich nochmal , bevor jede in ihr Bett krabbelte und auf eine ruhige Nacht hoffte.
Mit den Worten „ Danke Schwester Herz ich habe dich echt lieb.. gute Nacht und süße Träume von deinem Blaise“... drehte sich Cira auf die Seite und lag nun mit dem Rücken zu ihrer Schwester. Die kicherte und musste zugeben das ihre bessere Hälfte, wie sie ihre Schwester auch manchmal liebevoll nannte, recht hatte.
„ Dir auch eine gute Nacht   und auch ich hoffe das du süße Träume hast... Ne liebe Cira ?“ Cira die noch wach war wusste auf was und auf wen sie anspielte und grinste !
Zufrieden schliefen beide ein.....
 

6.11.06 14:08, kommentieren

Mein erster Eintrag

Also das ist mein erster Eintrag? ich hoffe er wird nicht zu langweilig....

naja dann werde ich mich erstmal Vorstellen...hihi^^ Also mein werter Name lautet: Cira Riddle... meinen ,in den Ämtern ,eingetragenden Namen werde ich euch sicherlich nicht verraten...

Ich habe zwei super süße Katzen , Mauzi und Minka...Im Moment schwimme ich auf der Harry Potter- Fan Welle... Naja ich kann da auch nichts für-.- Also verurteilt mich nicht ok???

Ich stehe auf böööööse Buben... so wie Tom Riddle und Lucius Malfoy oder Draco Malfoy... die sehen gut aus und sind einfach hot....

So Das wars erstmal für heute...

=) Bye bye

Eure CiraRiddle

28.10.06 22:11, kommentieren